Judith Steinke

Dipl. Restauratorin

Werksatt-Einblick

Gemälde

Konservierung & Restaurierung

In Abstimmung mit dem Auftraggeber wird die Konservierung und Restaurierung des Gemäldes vorgenommen, das heißt, es werden werterhaltende und Wiederherstellungsmaßnahmen durchgeführt. Zum Abschluss wird eine schriftliche und fotografische Dokumentation angeboten.

Beispiele anschauen

Ausstellungs- und Sammlungsbetreuung

Die konservatorischen Bedingungen der Kunstobjekte werden während Präsentation, Einlagerung bzw. Transport aufrecht erhalten und - wenn möglich – optimiert. Dies umfasst Organisation von Lagerung und Verpackung, Kontrolle von Klima- und Lichtverhältnissen, Erstellen von Zustandsprotokollen, Ausführung von eventuellen Schutzmaßnahmen und Kurierdienst.

Beispiele anschauen

Kopie / Rekonstruktion

Vor einem originalen Gemälde z.B. in einer Sammlung wird eine Kopie hergestellt, auf Wunsch in der dem Original entsprechenden historischen Maltechnik. Daneben ist das Herstellen eines Gemäldes nach einer Fotografie möglich. Wenn keine Vorlage vorhanden ist oder diese nicht mehr vollständig ist, wird aufgrund einer kunsthistorischen Recherche eine Rekonstruktion bzw. eine Nachschöpfung angeboten.

Beispiele anschauen

Skulptur

Konservierung & Restaurierung

In Abstimmung mit dem Auftraggeber wird die Konservierung und Restaurierung der Skulptur oder Plastik vorgenommen, das heißt, es werden werterhaltende und Wiederherstellungsmaßnahmen durchgeführt. Zum Abschluss wird eine schriftliche und fotografische Dokumentation angeboten.

Beispiele anschauen

Neufassung / Materialimitation

Farbliche Fassungen erfolgen ebenfalls als Rekonstruktion oder Nachschöpfung des Originals anhand einer wissenschaftlichen Untersuchung oder in gewünschten Materialimitationen, wie z.B. Vergoldung, Porzellanfassung, Bronzierung, Stein oder Textil.

Beispiele anschauen

Ausstattung

Konservierung & Restaurierung

In Abstimmung mit dem Auftraggeber wird die Konservierung und Restaurierung der Ausstattungsobjekte vorgenommen, das heißt, es werden Wert erhaltende und Wiederherstellungsmaßnahmen durchgeführt. Zum Abschluss der Maßnahmen wird eine schriftliche und fotografische Dokumentation angeboten.

Beispiele anschauen

Wand

Konservierung & Restaurierung

In Abstimmung mit dem Auftraggeber wird die Konservierung und Restaurierung der Wandmalereien und -fassungen vorgenommen, das heißt, es werden werterhaltende und Wiederherstellungsmaßnahmen durchgeführt. Zum Abschluss wird eine schriftliche und fotografische Dokumentation angeboten.

Beispiele anschauen

referenzen

Auftraggeber:

  • Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds
  • Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH
  • Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement Dresden, NL I
  • Hochschule für bildende Künste Dresden
  • Franckesche Stiftungen Halle, Kunst- und Naturalienkammer
  • Städtische Museen Zittau
  • Karl-May-Museum Radebeul
  • Kirchgemeinden: Wendischbora, Deutschenbora, Bauda, Rödern, Constappel, Oslo (Norwegen)
  • G.N.b.h. Architekten, Dresden
  • bau.werk Architekten, Dresden
  • Galerie Döbele, Dresden (ehemals Stuttgart)
  • Galerie Ines Schulz, Dresden
  • Privatpersonen

Über mich

  • 1973 in Brandenburg/Havel geboren
  • 1992 – 1995 Steinmetz- und Steinbildhauerlehre in Potsdam, Abschluss in Dresden
  • 1995 – 1996 Steinmetz- und Steinbildhauergeselle in Dresden
  • 2000 – 2005 Studium an der Hochschule für bildende Künste in Dresden, Studiengang: Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Kunst- und Kulturgut, Fachklasse für polychrome Bildwerke, Bildtafeln und Retabel
  • seit 2006 freiberufliche Restauratorin mit Atelier in Dresden:
    Konservatorische und restauratorische Arbeit für Sammlungen und Museen, staatliche Institutionen, Galerien, Architekturbüros, Orgelbauer, Kirchgemeinden, Kunstsammler und Privatpersonen
  • 2014 VDR-Seminare in Berlin: Kittung und Verklebung von Hart- und Weichschaum in der Restaurierung von moderner und zeitgenössischer Kunst
  • 2015 Tagung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg: Flügelaltäre um 1515